Stahlwandpool und Poolwasser

03. Februar 2011

Die Kontrolle über diese Bakterien im Schwimmbecken geschieht nicht im Abtöten dieser, sondern durch die Kontrolle und Ausmerzung des Nahrungsangebotes für die unerwünschten Bakterien. Zum einen geschieht dies durch die Flockung und den damit einhergehenden Entzug des Nahrungsangebotes der Bakterien. Zum anderen durch den Entzug von Phosphaten durch Nophos. Beachten Sie immer damit eine regelmäßige Konntrolle der Wasserqualität im Swimmingpool sich auszahlt, den wenn sich mal Algengebildet haben werden meißt das Poolzubehör wie Poolfolie, Abdeckplane, Solarplane, Skimmer, Poolleiter auch mit befallen.

Die Leistung von Sandfilter und Poolpumpe sollte so optimiert werden, dass ein Maximum an organischen Stoffen ausfiltriert werden kann. Eine effiziente Flockung reduziert die Nährstoffe für Bakterien im Rundbecken.

Egal welches Pool Sandfilter Material verwendet wird und wie effektiv die Rückspülung ist, man kann nie alle Bakterien ausmerzen im Stahlwandpool. Zudem wachsen Bakterien auch auf allen anderen Oberflächen, die mit Wasser in Kontakt stehen, also im Leitungssystem, an den Wänden des Stahlwandbecken und in Scheinwerfernischen.